top of page

"Vermissen" in der Beziehung – mit Tabea Wortmann (Podcastfolge 005)


Tabea Wortmann und Sarah Johnsen im Podcastgespräch über das Thema Vermissen


In dieser persönlichen Podcastfolge spreche ich mit der Expertin für Trennungsbewältigung Tabea Wortmann über das Thema "Vermissen" in der Beziehung. (Hier geht es direkt zur Episode auf Spotify!) Wo ist der Unterschied zwischen verschiedenen Arten vom Thema "Vermissen" wie Vorfreude, Sehnsucht und Co?


Vermisst man nach einer Trennung oft nicht hauptsächlich die Zukunftsvision, die man sich gemeinsam mit seinem Partner ausgemalt hatte?


Und vermisst man den Partner in einer Fernbeziehung eigentlich automatisch mehr oder weniger?


Wie ist es um die eigene Selbstverantwortung und Handlungsfähigkeit ohne den Partner beschert?


Gibt es eine Balance zwischen den Partnern, wer sich selbst wie viel auch alleine "gönnen darf" ohne die andere Person?


Und was hat der Umstand, eine Frühgeburt zu sein, ggf. mit seinen eigenen Beziehungsmustern - insbesondere die Sehnsucht nach Nähe/Distanz - zu tun?


Wie kann man (mehr) Mitgefühl für sich selbst entwickeln und auch die als zuerst vielleicht negativ bewerteten Gefühle liebevoll für sich begreifen?


Woran erkennt man eine gute Begleitung (z.B. in Form eines Coachings / Beratung etc), die einen unterstützt, hinzuschauen, aber gleichzeitig nicht übergriffig "pusht"?


Schreibt uns gern euer Feedback zu dieser Duo-Folge!

So könnt ihr uns kontaktieren: Tabea und ihre Angebote findet ihr unter: https://leichter-trennen.com oder https://www.instagram.com/leichtertrennen/

Um mich und meinen Ansatz kostenlos kennenzulernen, nutzt z.B. meine offene Video-Sprechstunde oder schickt mir eine gern auch anonyme Mail mit einem Themenwunsch, der hier im Podcast - als Solo- oder Duo-Folge - besprochen werden soll. Weitere Infos findet ihr auf meiner Webseite: https://www.herausfordernde-beziehungen-als-chance.de

留言


bottom of page