top of page

Ab wann beginnt "emotionaler Betrug" bzw. eine emotionale Affäre? (Podcastfolge 009)


Tabea Wortmann und Sarah Johnsen im Podcastgespräch über das Thema Vermissen


In dieser Podcastfolge spreche ich über die Grundzüge und Mechanismen, die bei einer emotionalen Affäre ablaufen und diese überhaupt erst begünstigen und ermöglichen.

"Eine emotionale Affäre ist der Versuch, eine gefühlt einsame Beziehung mit jemandem zu kompensieren, der Interesse an einem hat."

So könnte man kurz und knapp zusammenfassen, was in den meisten Fällen geschieht, wenn es sich um einen "emotionalen Betrug" handelt.

Mindestens eine Beziehungsperson fühlt sich einsam in der Beziehung und vom Partner oder der Partnerin nicht gesehen oder nicht gut behandelt oder etwas Ähnliches.

Vielleicht gab es sogar Versuche innerhalb der Beziehung darüber zu reden, aber entweder sind diese Versuche nicht positiv verlaufen (es gab "Drama") oder die Person, die sich einsam und nicht gesehen fühlt, ist bereits oder schon immer so konfliktscheu, dass sie es gar nicht erst richtig versucht hat, dieses Thema anzusprechen.


Oft startet emotionaler Betrug tatsächlich durch eine harmlose und nette Begegnung oder Kontaktanbahnung. Aber es gibt klare Anzeichen - auch für einen selbst - wann etwas wirklich "harmlos" ist und wann eben nicht mehr… (Stichworte: (anhaltender) negativer Vergleich & Geheimhaltung)

Auch bespreche ich, was man als Paar tun kann, wenn die emotionale Affäre "aufgeflogen" ist und worauf man achten sollte, wenn man sich dafür professionelle Unterstützung holt.


Denn Tipps wie "das Thema so schnell wie möglich ruhen lassen und nicht mehr darüber reden", sorgen leider dafür, dass sich das (tatsächlich berechtigte) Misstrauen der verletzten Beziehungsperson nicht so leicht wieder abbauen lässt…


Bei dem Ansatz, den ich verfolge (der durch jahrzehntelange empirische Forschungen an Paaren am Gottman Institut entwickelt wurde), muss die Beziehungsperson, die den "emotionalen Betrug" begangen hat, für eine Weile bereit sein, sich immer wieder neu unter Beweis zu stellen und die andere Person immer wieder rückzuversichern, dass er oder sie es Wert ist, wieder Vertrauen aufzubauen… (Stichwort: absolute Transparenz)

Tatsächlich kann diese emotionale Herausforderung auch eine große Chance für eine Beziehung darstellen, denn wenn beide weiterhin an ihr festhalten wollen, können sie sich dadurch als Paar und als Einzelpersonen sehr stark weiterentwickeln und ganz neu die Werte und Prioritäten in ihrer "neuen & verbesserten Beziehung" gemeinsam festlegen und sie dadurch schöner als zuvor gestalten.

In der nächsten Podcastfolge geht es um ein ganz konkretes Fallbeispiel zum Thema "emotionaler Betrug" - seid gespannt!

Um mich und meinen Ansatz kostenlos kennenzulernen, nutzt z.B. meine offene Video-Sprechstunde oder schickt mir eine gern auch anonyme Mail (anonym @ sarahjohnsen . de) mit einem Themenwunsch, der hier im Podcast besprochen werden soll. Weitere Infos findet ihr auf meiner Webseite: https://www.herausfordernde-beziehungen-als-chance.de



Comments


bottom of page